Artec IT Solutions mit neuem Channel Manager für die DACH-Region

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 20:58
Christian Wieck (Bild: zVg)

Die auf Datenmanagement- und Datensicherheitslösungen ausgerichtete Artec IT Solutions hat Christian Wieck zum Channel Manager DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) berufen. Als solcher zeichnet er ab sofort für die Zusammenarbeit mit Distributoren, Resellern und Systemhäusern sowie die Channel-Strategie des Unternehmens...

VMware beruft Raghu Raghuram zum neuen CEO

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 15:45
Raghu Raghuram (Bild: zVg)

Rangarajan (Raghu) Raghuram heisst der designierte neue Chief Executive Officer und Mitglied des Board of Directors von VMware. Raghuram kommt aus den eigenen Reihen und soll sein neues Amt am 1. Juni antreten. Derzeit bekleidet der designierte neue VMware-Chef beim Unternehmen die Position des Executive Vice President und...

KI lernt Programmiersprachen zu übersetzen

Verfasst von Kempkens/pte am Mo, 17. Mai 2021 - 13:23
Codes aus Programmiersprache: bald übersetzbar (Foto: pixabay.com, kuszapro)

IBM hat auf der Konferenz Think 2021 "Codenet" vorgestellt, ein Computerprogramm, das auf der Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) Progamme übersetzen kann. Es handelt sich um einen umfangreichen Datensatz, der KI- und ML-Systemen das Übersetzen von Codes beibringen soll. Er besteht aus rund 14...

Robohand nutzt zwei Fingerpaare für Griff

Verfasst von Kempkens/pte am Mo, 17. Mai 2021 - 08:02
Hocheffiziente Roboterhand erfasst einen Rubik-Würfel (Foto: yale.edu)

Die Innenfläche der menschlichen Hand lässt sich nutzen, um in Verbindung mit gekrümmten Fingern Dinge sicher zu erfassen. Roboter, die bisher meist mit spitzen Fingern zupacken, sollen die Fähigkeit des Menschen auch bekommen, wie Forscher am Institut für Maschinenbau und Materialwissenschaften an der Yale University sagen...

Elon Musk schickt Bitcoin-Kurs auf Talfahrt

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 07:30
Bringt Bitcoin-Kurs zum Schleudern: Tesla-Chef Elon Musk (Bild: Steve Jurvetson/ CC BY-SA 3.0)

Der Chef des E-Auto-Herstellers Tesla mit Zentrale im kalifornischen Palo Alto, Elon Musk, liess in einem Twitter-Gespräch am Sonntag durchsickern, dass Tesla seine Bitcoin-Bestände verkaufen könnte oder bereits verkauft hat. Woraufhin der Kurs der ältesten und bekanntesten Kryptowährung drastisch absackte.

Irischer Gesundheitsdienst von Ransomware-Angriff betroffen

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 05:53
Symbolbild: Pixabay/ TheDigitalArtist

Der irische Gesundheitsdienst ist zur Zielscheibe eines Cyberangriffs geworden. Man habe die eigenen IT-Systeme nach einem signifikanten Ransomware-Angriff vorsorglich heruntergefahren, teilte der Gesundheitsdienst auf Twitter mit. Corona-Impfungen seien jedoch nicht von dem Ausfall betroffen, sie sollten wie geplant...

Staatliche Digitalwährung in UK noch "ein paar Jahre entfernt"

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 05:51
Kryptowährungen: Derzeit für Grossbritannien noch kein grosses Thema (Bild: ImagoImages/SciencePhotoLibrary)

In Grossbritannien hält Notenbankchef Andrew Bailey die Einführung einer staatlichen Digitalwährung für möglich. Es könne gut sein, dass Grossbritannien am Ende eine Digitalwährung haben wird, sagte der Gouverneur der Bank von England auf einer Veranstaltung. Derzeit sei das allerdings noch ein paar Jahre entfernt. Ein...

Amazon will in Grossbritannien 10.000 neue Jobs schaffen

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 05:47
Will bei den Briten 10'000 neue Jobs schaffen: Amazon (Bild: Christian Wiediger auf Unsplash.com)

Der US-Internetriese Amazon will in Grossbritannien noch heuer 10.000 neue Jobs schaffen. Das kündigte der Konzern an, nachdem zuvor bereits eine Grossoffensive in den USA und Kanada mit angepeilten 75.000 neuen Mitarbeitern bekannt geworden war. In London, Manchester, Edinburgh und Cambridge sollen sowohl im Software-...

"Darkside" soll auch Toshiba angegriffen haben

Verfasst von ictk am Mo, 17. Mai 2021 - 05:44
Hacker nahmen Toshiba in Europa ins Visier (Symbolbild: Pixabay/Genesys 3D)

Der japanische Technologiekonzern Toshiba Corp ist in Europa Opfer eines erpresserischen Hackerangriffs geworden. Toshiba Tec, ein Hersteller von Zahlungssystemen und Kopierern, sei Anfang Mai von "Darkside" gehackt worden, erklärte die Frankreich-Vertretung des Unternehmens. Diese Hackergruppe steht in Verdacht, das...