Prestige-Erfolg für SAP: Google wechselt von Oracle zu den Walldorfern

Prestige-Erfolg für SAP: Google wirft Oracle raus (Bild: SAP)

Der deutsche ERP- und Cloud-Riese SAP landet einen grossen Coup und gewinnt Google als neuen grossen Kunden für seine Buchhaltungs-Software. Das Nachsehen hat SAP-Erzfeind Oracle, die damit ausgebootet wird. Ein Google-Sprecher hat das Vorhaben gegenüber dem US-Sender CNBC bereits bestätigt. Laut einer internen E-Mail sei der Wechsel für Mai angesetzt. Die Umstellung habe monatelange Vorarbeiten erfordert, heisst es seitens von Insiderkreisen.

Infoniqa übernimmt Sage Schweiz

Schnappt sich Sage Schweiz: Die österreichische Infoniqa (Bildquelle: Infoniqa)

Die auf HR-Software ausgerichtete Infoniqa mit Zentrale im oberösterreichischen Wels übernimmt das Schweizer Geschäft der Sage Gruppe inklusive der lokalen Produkte Sage Start, Sage 50 Extra und Sage 200 Extra und blättert dafür 50 Millionen Franken auf den Tisch. Mit dem Zufkauf wolle man die Position in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) ausbauen und gleichzeit die Präsenz in der Schweiz stärken, betont Infoniqa in einem Communiqué dazu.

Eine Woche Urlaub für gesamte Linkedin-Mannschaft

Linkedin-Headquarters in Mountain View im Silicon Valley (Bild: Wikipedia/IPS1/ CC BY SA 2.0)

Das US-amerikanische Karrierenetzwerk Linkedin verfrachtet seine komplette Belegschaft für eine Woche in den Urlaub. Laut dem Sozialen Netzwerk aus dem Silicon Valley haben fast alle der 15.900 Vollzeitbeschäftigten ab kommendem Montag eine Woche frei, um sich nach mehr als einem Jahr im Homeoffice zu erholen und ein Burnout zu verhindern. Nur eine kleine Mannschaft soll dafür Sorge tragen, dass der Betrieb aufrechterhalten wird. Diese Leute sollen danach eine Auszeit nehmen.

Swisscom-Tochter Fastweb an Glaserfasernetz-Unternehmen Fibercop beteiligt

Logo: Fastweb

Die frisch gegründete italienische Glasfasernetz-Firma Fibercop, an der auch die Swisscom-Tochter Fastweb eine Beteiligung hält, hat den operativen Betrieb aufgenommen. KKR Infrastructure habe die Übernahme von 37,5 Prozent der Aktien an Fibercop von Telecom Italia (TIM) abgeschlossen, heisst es in einer Aussendung weiters dazu.

Swisscom-Tochter OpenWT eröffnet neuen Standort in Basel

Philippe Hefti (Bild: zVg)

Nach den Niederlassungen in Zürich, Genf, Lausanne sowie Da Nang in Vietnam eröffnet die Swisscom-Tochter Open Web Technology (OpenWT) am 1. April einen weiteren neuen Standort im Zentrum von Basel. Philippe Hefti, der gerade erst kürzlich zum Partner bei OpenWT befördert wurde und ursprünglich aus Basel stammt, soll den Market Lead in der dortigen Region übernehmen.

SITS Group übernimmt Aachener Datenschutzspezialistin Addag

Bick in das Service Operation Center der Addag (Bild: Addag)

Die Swiss IT Security Group (SITS Group) mit Sitz in Wettingen ist weiter auf Einkaufstour. Neu stösst die auf Datenschutz und IT-Compliance fokussierte deutsche Addag zur Gruppe. Gemäss Mitteilung übernimmt die SITS Group zusammen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter des Aachener Unternehmens 100 Prozent der Anteile an der Addag. Seit der Gründung der SITS Group vor drei Jahren ist dies bereits die 17. Firmenübernahme!

16. Firmenzukauf eröffnet der SITS Group den Markteintritt in die Beneluxstaaten

Logo: SITS Group (Detail)

Mit der 16. Firmenübernahme seit der Gründung im Jahr 2017 sichert sich die SITS-Gruppe den Markteintritt in die Beneluxstaaten. Denn neu sind ab sofort die Traxion B.V. in Waardenburg (Niederlande) und die Traxion N.V in Mechelen (Belgien) Teil der Swiss IT Security Group (kurz SITS Group). Gemäss Mitteilung übernimmt die SITS Group, die ihren Hauptsitz in Wettingen unterhält, zusammen mit den geschäftsführenden Gesellschaftern 100 Prozent der Anteile an Traxion.

Media Markt und Saturn halten trotz Online-Boom an Ladenketten fest

Bildquelle: Heidas/ CC BY SA 3.0

Der deutsche Unterhaltungselektronikhändler Ceconomy mit Hauptstandort in Düsseldorf will trotz des Online-Booms in der Corona-Krise weiter an den Ladenketten seiner Tochterunternehmen Media Markt und Saturn festhalten. Auch künftig setze der Konzern auf die Verbindung von stationärem Handel und Online-Geschäft, gab der Konzernchef Bernhard Düttmann anlässlich der Online-Hauptversammlung des Unternehmens am Mittwoch bekannt.

Datenanalysefirma Palantir mit Umsatzsprung

Sitz von Palantir in Palo Alto (Bild: Palantir)

Die in Palo Alto im Silicon Valley domizilierte US-Datenanalysefirma Palantir konnte im vierten Quartal des vergangenen Fiskakljahres den Umsatz gleich um 40 Prozent auf 322 Millionen Dollar steigern. Zu verdanken sei dies vor allem neuen Kundenverträgen, wie das für die CIA und andere Geheimdienste arbeitende Unternehmen bekannt gibt.

Seiten

Unternehmen abonnieren