Kinderrechte auf dem Smartphone

Symbolbild: Fotolia/ Syda Productions

Ein Projekt der OST – Ostschweizer Fachhochschule, Unicef Schweiz und Liechtenstein sowie der PH Luzern möchte den Kindern ihre Rechte per App näher bringen. Damit wird einerseits der Auftrag der UN-Kinderrechtskonvention erfüllt und andererseits dem Medienverhalten der Kinder entsprochen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für Gestaltungsworkshops mit Kindern.

IIMT-Lehrgang zum Thema "Digitale (R)evolution"

Symbolbild:Adobe Stock

Das IIMT (International Institut of Management in Technology) der Universität Fribourg führt am 7. und 8. September einen Lehrgang zum Thema "Digital (R)evolution" durch. Hintergrund dazu ist, dass das geschäftliche Umfeld zunehmend digital ist. Die ständig wachsende Vernetzung von Menschen, Maschinen und Geschäftsabläufen haben den Business-Alltg völlig umgekrempelt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind die Unternehmen gefordert, sämtliche Prozesse, Geschäftsmodelle und Führungsansätze zu digitalisieren.

Cyber-Security-Lehrgang des IIMT unter dem Aspekt unternehmerischer Herausforderungen

Symbolbild: Pixabay

Das IIMT (International Institut of Management in Technology) der Universität Fribourg führt am 9. und 10. September einen Lehrgang zum Thema Cyber Security durch. Hintergrund dazu ist, dass es die überall vorpreschende Kraft der alles miteinander verschmelzenden ICT-Technologien erforderlich macht, die neuesten Entwicklungen einer Software-getriebenen und alles verbindenden Welt samt deren Implikationen zu verstehen.

Anzahl der ICT-Lehrstellen klettert in der Schweiz erstmals über die 10'000er Marke

Lehrling bei Swisscom (Bild: Swisscom)

Im Jahr 2020 ist die Anzahl der ICT-Lehrverhältnisse auf 10'128 gestiegen, wie eine aktuelle Erhebung des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigt. Seit der Gründung von ICT-Berufsbildung Schweiz 2010 habe die Gesamtzahl somit um knapp 50 Prozent zugenommen, wie die eidgenössische Organisation betont. Dieser Anstieg an Lehrstellen in den Berufen Mediamatiker/in EFZ, Informatiker/in EFZ und ICT-Fachmann/-frau EFZ (vormals Informatikpraktiker/in EBA) sei mit der zunehmenden Digitalisierung zu erklären, die in allen Branchen und Verwaltungen immer mehr ICT-Fachkräfte erfordere, heisst es.

Informatik-Olympiade: Gold für Schweizer IT-Jungtalent

V.l.n.r.: Alberts Reisons, Ema Skottova, Joel Huber u. Josia John (Bild: zVg)

Joël Huber aus Thalwil (ZH) ist in den letzten Tagen etwas gelungen, das bislang erst ein Schweizer schaffte. Nämlich an der Internationalen Informatik-Olympiade (IOI) eine Goldmedaille zu gewinnen. Der weltweite Wettbewerb fand vom 19. bis 28. Juni online statt. 355 Jugendliche aus 88 Ländern programmierten mit – darunter eine vierköpfige Schweizer Delegation mit Alberts Reisons (Collège André-Chavanne, GE), Ema Skottova (Gymnasium Kirchenfeld, BE), Joël Huber (Gymnasium Freudenberg, ZH) sowie Josia John (Kantonsschule im Lee, ZH).

Erster ICT Campus der Zentralschweiz eröffnet

Kids im ersten ICT Campus der Zentralschweiz in Aktion (Bild: zVg)

In Luzern ist am Samstag der erste ICT Campus der Zentralschweiz und der sechste Standort insgesamt eröffnet worden. Dreiundzwanzig an innerschweizer Sekundarschulen entdeckte ICT Talente liessen sich vom Sommerwetter nicht beirren und tüftelten laut Mitteilung zum ersten Mal zusammen an digitalen Projekten. Dies werden sie bis zum Ende ihrer obligatorischen Schulzeit jeden zweiten Samstag tun können, und viele weitere Jugendliche ürften sich ihnen noch anschliessen, heisst es in der Aussendung.

World Robot Olympiad: Junge TüftlerInnen für Energiespar-Roboter ausgezeichnet

Blick auf den Schire (© WRO)

Sie mögen den Nervenkitzel, und sie haben gelernt, wie man Roboter baut und programmiert: Am vergangenen Samstag traten 80 Kinder und Jugendliche zum Schweizer Final der World Robot Olympiad WRO in Aarburg (AG) an. Die drei Gewinnerteams holten sich das Ticket für das grosse internationale Finale im November 2021.

IIMT: Online-Lehrgang über Fintech & Risk Management

Symbolbild: IIMT

Das IIMT (International Institute of Management in Technology) der Universität Fribourg organisiert am 22. und 23. Juni einen Online-Lehrgang zum Thema "Fintech & Risk Management". Der Kurs führt die Teilnehmenden hintergründig in die Welt der Fintechs ein und wartet mit fundierten Einblicken in den sich rasch ausdehnenden App-Kosmos, in die Konzepte, Entwicklungen, Geschäftsmodelle und Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Finanz und Technologie auf.

Google Schweiz fördert Weiterbildung in IT-nahen beruflichen Bereichen

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Google Schweiz fördert fortan Weiterbildungskurse in IT-nahen Berufen. Ausgesucht werden die Stipendiaten von den vier Google-Partnern. Konkret den Regionalen Vermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich und des Impact Hubs Switzerland sowie den nicht gewinnorientierten Organisationen Inco Academy und Jobs4refugees, wie Google via Aussendung bekannt gibt.

Seiten

Aus- und Weiterbildung abonnieren