IBM lässt sich Kauf von Hashicorp 6,4 Milliarden Dollar kosten

Übernimmt Hashicorp: IBM (Bild: Flickr/Daiji Hirata)

Der US-amerikanische IT-Dienstleistungsriese IBM mit Zentrale in Armonk im Bundesstaat New York schnappt sich die auf Automatisierung von Multi-Cloud-Infrastrukturen ausgerichtete Hashicorp und blättert dafür 6,4 Milliarden Dollar auf den Tisch. Damit sichert sich Big Blue die Funktionen für Infrastructure Lifecycle Management und Security Lifecycle Management und untermauert damit den Fokus auf Hybrid Cloud und KI.

IBM gründet Mainframe Skills Council

Gründet Mainframe Skills Concil: IBM (Bild: IBM)

Der US-IT-Dienstleistungsriese IBM mit Zentrale in Armonk im Bundesstaat New York hat mit dem "Mainframe Skills Council" ein Format angekündigt, das globale Organisationen bestehend aus IBM-Kunden, IBM-Partnern, Hochschulen, Benutzergruppen, Non-Profit-Organisationen und Open Communities umfasst, die bei der Implementierung von Lösungen zur Entwicklung von Mainframe-Fähigkeiten zusammenarbeiten sollen.

IBM und Wipro erweitern KI-Partnerschaft

Künstliche Inelligenz: IBM und Wipro vertiefen Zusammenarbeit (Bild Pixabay)

Der indische IT-Dienstleistungsriese Wipro führt eine interoperable generative KI-Plattform als Service-Lösung ein, die auf der IBM Watsonx KI- und Datenplattform aufsetzt. Die Lösung soll nicht nur die Bereitstellung von Infrastruktur und Software gewährleisten, sondern ist gemäss Mitteilung auch vorkonfiguriert, um verschiedene Anwendungsfälle in den Branchen Banken, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Energie und Produktion zu unterstützen.

IBM und SAP machen im KI-Bereich gemeinsame Sache

Logobild: IBM

IBM und SAP haben eine Zusammenarbeit zur Entwicklung von KI-Lösungen für die Konsumgüterindustrie und den Einzelhandel beschlossen. Auf der Basis der in SAP integrierte IBM WatsonX KI- und Datenplattform sollen generative und traditionelle KI-Lösungen geschaffen werden, die die Komplexität von Geschäftsprozessen in der Distribution sowie das Produktportfolio-Management adressieren, wie es in einer Aussendung dazu heisst.

IBM lanciert nächste Generation von Quantenprozessoren und Quantum System Two

Bild: IBM

Im Rahmen des jährlichen IBM Quantum Summit in New York hat Big Blue mit dem "Quantum Heron" den ersten einer neuen Reihe von Quantenprozessoren im Utility-Massstab mit einer Architektur, die in den letzten vier Jahren entwickelt wurde, vorgestellt. Der Heron erziele die höchsten Leistungskennzahlen und die niedrigsten Fehlerraten aller bisherigen IBM Quantenprozessoren, heisst es.

IBM stoppt sämtliche Anzeigen auf Twitter-Nachfolger X

Logobild:Daji Hirata/Flickr

Der IT-Dienstleistungsriese IBM mit Headquarters in Armonk im US-Bundesstaat New York setzt mit sofortiger Wirkung sämtliche Werbeanzeigen auf dem von Elon Musk betriebenen Kurznachrichten-Portal X (vormals Twitter) aus. Gemäss einer Mitteilung von Big Blue sei ein Bericht einer Medienaufsichtsbehörde, in dem festgestellt worden sei, dass die Anzeigen des Konzerns neben Inhalten platziert würden, die für Adolf Hitler und die Nazipartei geworben hätten, Grund für die Massnahme.

IBM macht WatsonX.governance für Unternehmen und Behörden verfügbar

Logobild: IBM

Der US-IT-Dienstleistungsriese IBM die allgemeine Verfügbarkeit von WatsonX.governance für Anfang Dezember angekündigt. WatsonX.governance soll Unternehmen künftig dabei helfen, KI-Modelle transparenter zu machen und das Mysterium um die Daten, die eingehen, und die Antworten, die herauskommen, zu beseitigen, heisst es in einer Aussendung von Big Blue dazu.

Seiten

IBM abonnieren