Swisscoms Ausbau des Glasfasernetzes mit neuer Technologie gerichtlich gestoppt

Bundsverwaltungsgericht pfeift Swisscom zurück (Foto: Karlheinz Pichler)

Gemäss einer Entscheidung des schweizerischen Bundesverwaltungsgerichts (BVG) muss Swisscom den Ausbau ihres Glasfasernetzes mit der im Februar 2020 angekündigten neuen Technologie vorerst stoppen. Damit bestätigt das BVG die von der Wettbewerbskommission angeordneten vorsorglichen Massnahmen. Swisscom will das weitere Vorgehen nun prüfen.

TX Group: 20 Minuten führt Social-Media-First-Strategie ein

Logo: 20 Minuten

Das zur TX Group gehörende Gratisblatt "20 Minuten" setzt ab 2022 gemäss einer Aussendung auf eine "Social-Media-first"-Strategie. Das bedeutet, dass die Inhalte in Zukunft zuerst über soziale Medien veröffentlicht werden, bevor sie für andere Kanäle wie die Website oder die gedruckte Pendlerzeitung aufbereitet werden. Ziel sei eine zielgruppengerechte Ansprache der jungen Generation, heisst es. 17 neue Stellen sollen in den Bereichen Inhalt, Distribution, Datenanalyse, Community Management und Verkauf geschaffen werden.

Softwareone übernimmt SAP Service Partnerin Centiq

Softwareone kauft weiter zu (Bild: zVg)

Die auf End-to-End Software- und Cloud-Technologien fokussierte Softwareone Holding mit Zentrale im innerschweizerischen Stans, dem Hauptort des Kantons Nidwalden, hat sich Centiq geschnappt. Bei Centiq handelt es sich um eine zertifizierte SAP Services Partnerin mit Hauptsitz in Grossbritannien. Centiq verfüge über umfassende Kapazitäten in den Bereichen Professional und Managed Services, insbesondere für S/4Hana auf Microsoft Azure, schreiben die Stanser in einer Aussendung dazu.

UMB investiert in Nachwuchsförderung im IT-Bereich

UMB: Abschlussfeier der Lernenden 2021 (Bild: zVg)

Die IT-Dienstleisterin UMB baut die Nachwuchsförderung im Informatikbereich aus. So will das Unternehmen mit Zentrale im innerschweizerischen Cham gemäss Mitteilung ab dem Jahr 2022 anstatt jährlich aktuell 4 bis 5 deren 8 bis 10 neue ICT-Lernende einstellen. Damit steige die Zahl der Stellen für Lernende inklusive Praktikanten bei UMB von heute 16 bis 18 auf rund 36 bis 40 im Jahr 2025, heisst es. Dies entspricht einem Anteil an der Schweizer Belegschaft des Unternehmens von 8 bis 9 Prozent.

All for One Group übernimmt Schweizer SAP-Business- und IT-Consulting-Spezialisten ASC

Übernahme: All for one schnappt sich ASC (Symbolbild: Fotolia/Cirquedesprit)

Die Consulting- und IT-Gruppe "All for One Group" mit Zentrale im deutschen Filderstadt übernimmt die Schweizer ASC-Gruppe mit Sitz in Baden und Engelberg. Die Transaktion wurde bereits vollzogen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die Finanzierung erfolge aus den liquiden Mitteln, heisst es in einer Aussendung dazu.

ICT-Berufsbildung Schweiz schärft das Verbandsprofil

ICT-Berufsbildung Schweiz: Aufmacherseite der neuen Website (Bild: Screenshot)

ICT-Berufsbildung Schweiz hat ihre strategische Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre fixiert. Bis 2026 wolle sich die nationale Organisation der Arbeitswelt (OdA) als Kompetenzzentrum für die Entwicklung von branchenbezogenen ICT-Kompetenzen in der Berufsbildung etablieren, heisst es in einer Aussendung dazu. Im gleichen Zuge hat ICT-Berufsbildung Schweiz auch einen neuen Webauftritt lanciert: Seit gestern erscheint www.ict-berufsbildung.ch im neuen Kleid.

Adnovum bezieht neuen Hauptsitz

Der neue Hauptsitz von Adnovum in einer Visualisierung von Swiss Life Asset Managers (zVg)

Adnovum hat einen neuen Hauptsitz. Waren die Mitarbeitenden in Zürich bislang auf mehrere Gebäude in zwei Quartieren verteilt, so hat das Unternehmen nun an der Badenerstrasse 170 an zentraler Lage gegenüber von Kalkbreite und Kino/Bar Houdini ein konsolidiertes Headquarter bezogen, das laut Angaben der Limmatstädter mit lichtdurchfluteten Räumen mit einladenden Begegnungszonen sowie Lounges und einer flexiblen Raumaufteilung samt moderner Infrastruktur punktet.

Stefan Troxler übernimmt Leitung des neuen Data-Center-Vertriebsteam von Dell in der Schweiz

Stefan Troxler (Bild: zVg)

Dell hat Spezialisten aus den Bereichen Server, Netzwerk und Speicher in einem neu geschaffenen Data-Center-Vertriebsteam zusammengeschlossen. Durch die Bündelung des Know-hows soll die Beratung der Schweizer Kunden stärker nach deren Bedürfnissen ausgerichtet werden. Die Verkaufsteams, welche an die lokale Länderorganisation von Frank Thonüs, General Manager Dell Technologies Switzerland, rapportieren, sollen gemäss Mitteilung unverändert bleiben.

Shortlist von "Best of Swiss Apps 2021" steht

Bild: BOSW

Die 63-köpfige Expertenjury von "Best of Swiss Web" hat dieser Tage im Rahmen des "Jurytages" insgesamt 183 Projekteingaben nach den jeweiligen Kriterien der 11 Kategorien bewertet. Dabei haben es 51 Projekte in mindestens einer Kategorie auf die Shortlist geschafft. Diese 51 Einreichungen zählen laut Jury zu den besten App-Projekten des Jahres und dürfen auf weitere Auszeichnungen an der Award-Night hoffen: Gold, Silber oder Bronze in den jeweiligen Kategorien.

Seiten

Schweiz digital abonnieren