IBM und SAP entwickeln gemeinsame Lösung für Handel und Konsumgüterindustrie

thumb

Der US-IT-Riese IBM und die ERP- und Cloudspezialistin SAP mit Zentrale im deutschen Walldorf arbeiten an einer gemeinsamen Lösung für den Handel und die Konsumgüterindustrie. Die Lösung nutzt gemäss Mitteilung echtzeitnahe Daten zur Planung und Umsetzung von Verkaufsstrategien im Ladengeschäft.

Microsoft will Unternehmen Windows 10 und Office 365 im Bundle schmackhaft machen

thumb

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft mit Sitz in Redmond will unter dem Label "Microsoft 365" das Betriebssystem Windows 10 und Office 365 und weitere Anwendungen wie Mobility- und Security-Services künftig im Bundle anbieten. Insgesamt stehen zwei Versionen von Microsoft 365 parat: Eine Enterprise Edition und eine Business Version.

Microsoft und Adobe kooperieren bei Firmen-Software

thumb

Microsoft und Adobe verbünden sich, um ihr Geschäft mit Software für Firmen auszubauen: Geplant sei ein gemeinsames Format zum Datenaustausch für die Marketing-Software-Suite von Adobe und die Vertriebssoftware Dynamics von Microsoft, damit die Programme reibungslos miteinander arbeiten könnten, teilten die beiden US-Konzerne mit. Mit der Partnerschaft wollen sie Rivalen wie SAP, Salesforce und Oracle die Stirn bieten, die ebenfalls eine kombinierte Vertriebs- und Marketing-Software anbieten.

Support-Ende für Microsoft Office 2007

thumb

Der US-Softwareriese Microsoft stellt im Laufe dieses Jahres den Support für eine Reihe von Produkten ein. So endet etwa am 11. April rund zehn Jahre nach dem Launch der Lebenszyklus von Exchange Server 2007. Am 10. Oktober sollen dann Office 2007, Project und Project Server 2007, Visio 2007 sowie Sharepoint Server 2007 folgen. Der Konzern mit Sitz in Redmond empfiehlt seinen Anwendern, auf das Cloud-basierte Office 365 zu wechseln.

Amazon unterstüzt mit seinen Sprachassistenten Alexa und Echo Microsofts Office 365 Calendar

thumb

Der US-amerikanische Online-Versandhandelsriese Amazon unterstützt mit seinem digitalen Sprachassistenten Alexa sowie dem vernetzten Lautsprecher Echo nun auch die Office 365 Calendar Funktionen von Microsoft, wie der Branchendienst Venturebeat berichtet.

Staffhub: Microsoft erweitert Office 365 mit App für arbeitsplatzungebundene Mitarbeitende

thumb

Der US-Softwareriese Microsoft erweitert seine Bürosoftwaresuite Office 365 mit einer Anwendung, die sich vor allem an jene Beschäftigten richtet, die nicht vom Desktop aus arbeiten, und die wöchentlich nach unterschiedlichen Dienst- und Schichtplänen arbeiten, sogenannte arbeitsplatzungebundene Mitarbeitende - wie zum Beispiel im Einzelhandel, im Krankenhaus oder in Restaurants.

SAS führt Advanced Analytics "on demand" ein

thumb

Die auf Advanced Analytics fokussierte US-Softwareherstellerin SAS mit Zentrale in Cary (North Carolina) bietet ab sofort ihre Analysen auch "on demand" an. Der Service eigne sich insbesondere für Unternehmen und Fachabteilungen aller Grössen, die spezifische analytische Probleme schnell lösen wollen, ohne dafür in Infrastrukturen investieren und internes Knowhow aufbauen zu müssen, teilt SAS mit. Typische Anwendungsbereiche sind demnach Kundenprofiling und -segmentierung, Kundenbindungsstrategien, Response-Modellierung, Profitabilitätsberechnung und Betrugsprävention.

Team-Arbeit: Microsoft lanciert Konkurrenz für Slack

thumb

Der US-Softwareriese Microsoft will künftig stärker an dem noch jungen Geschäft mit Chat-basierten Kommunikationslösungen für Unternehmen partizipieren und lanciert dazu mit "Microsoft Teams" eine in das Office-Paket integrierte Plattform für die gemeinsame Arbeit in Unternehmen. Mit dieser soll die Zusammenarbeit deutlich vereinfachen soll, verspricht Microsoft.

Seiten

Business-Software abonnieren