Scout24 mit Umsatzsprung

Sitz von Scout24 in München (Bild: Vangore/CC BY-SA 3.0)

Der Online-Immobilienmarktplatz Scout24 (Immoscout24) meldet für das zweite Quartal des laufenden Fiskaljahres erneut einen Umsatzsprung. Konkret stiegen die Einnahmen im Vorjahresvergleich um 14,4 Prozent auf nunmehr knapp 110 Millionen Euro, wie das im Frankfurter MDax notierte Unternehmen in München und Berlin bekannt gibt und damit die in der vergangenen Woche vorgelegten Eckdaten zur Umsatz- und Gewinnentwicklung bestätigt.

Verwaltungsrat von Scout24 Schweiz wird aufgelöst

Bild: Vangore/CC BY-SA 3.0

Bei der Online-Plattform Scout24 Schweiz kommt es zur Auflösung des Verwaltungsrates. Der Schritt sei eine Folge der Fusion mit der SMG Swiss Marketplace Group, wie das Unternehmen verlauten lässt. Wie bereits berichtet, taten sich Ende August die TX Group, Ringier und die Mobiliar mit dem Wachstumsinvestor General Atlantic zusammen und gegründete das Joint Venture SMG Swiss Marketplace Group. In diesem bündelten sie so bekannte Online-Marktplätze wie Homegate, Ricardo, Tutti.ch und auch die Scout24-Gruppe.

Scout24 plant Aktienrückkauf von bis zu 200 Millionen Euro

Scout24-Sitz in München (Bild: Vangore/CC BY-SA 3.0)

Der deutsche Online-Immobilien-Marktplatz Scout24 (Immoscout24) plant einen grossen Aktienrückkauf von bis zu 200 Millionen Euro. Gestartet werden soll noch in der ersten Hälfte des Monats November und Schlusspunkt soll spätestens der 30. Juni 2022 sein. Weitere Einzelheiten sollen vor Beginn des Programms veröffentlicht werden.

Scout24 abonnieren