Oracle kann bei Umsatz und Gewinn zulegen

Logo mit guten Zahlen (Bild:Oracle)

Der US-amerikanische IT-Riese Oracle mit Zentrale im texanischen Austin hat im abgelaufenen Quartal deutlich zulegen können. Vor allem aufgrund der florierenden Cloud-Sparte mit IT-Anwendungen und Speicherplatz im Internet kletterten die Einnahmen der SAP-Rivalin in den drei Monaten bis Ende August im Jahresvergleich um rund vier Prozent auf 9,7 Milliarden Dollar (8,934 Milliarden Schweizer Franken). Der Nettogewinn stieg um neun Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar.

Oracle bringt neue Analytics - und Machine Learning-Funktionen in die Procurement Cloud

Bringt neue Lösungen fürs Procurement: Oracle (Logo:Oracle)

Der US-IT-Riese Oracle hat neue Analytics - und Machine-Learn-Funktionen für die Procurement Cloud angekündigt. Konkret handelt es sich bei "Oracle Fusion Cloud Procurement" um eine Produktsuite, die gemäss Mitteilung den gesamten Zyklus von der Beschaffung bis hin zur Abrechnung eines Unternehmens verwalten soll.

Oracle gibt Java 16 frei

Java Code (Symbolbild: Pixabay/James Osborne)

Oracle hat kürzlich die Verfügbarkeit von Java 16 (Oracle JDK 16) bekannt gegeben. Das Update bringt für die Plattform insgesamt 17 Erweiterungen, die die Produktivität von Entwicklern entsprechend weiter verbessern sollen. Mit dem neuesten Java Development Kit (JDK) wurden etwa die Pattern Matching for instanceof (JEP 394) und Records (JEP 395) finalisiert, die erstmals in Java 14 vorgestellt wurden.

Oracle abonnieren