Logitech will Verwaltungsrat mit drei neuen Mitgliedern auffrischen

Will Verwaltungsrat aufmischeln: Logitech (Bildquelle: Logitech)

Die schweizerisch-amerikanische Computer-Zubehör-Spezialistin Logitech will ihren Verwaltungsrat personell aufmischeln. Neu sollen Frankie Ng (Chef von SGS), Sascha Zahnd (Verwaltungsrat von Valora und früherer Vize-Chef Emea bei Tesla) sowie Christopher Jones (Produktchef von Amperity) das Gremium neu beleben. Diese drei Nominierten sollen an der kommenden Generalversammlung des Technologiekonzerns am 14. September in Lausanne gewählt werden, wie das Unternehmen wissen lässt.

Logitech schlägt die Erwartungen

Logitech mit gutem Quartal (Bild: Logitech)

Der amerikanisch-schweizerische Computerzubehörspezialist Logitech hat im Schlussquartal 2021/22 die hohen Ergebnisse aus dem Vorjahr erwartungsgemäss nicht erreicht und im Jahresvergleich weniger umgesetzt und verdient. Trotzdem erzielte der Computerzubehör-Hersteller im Gesamtjahr einen Rekordumsatz und schlägt mit den veröffentlichten Zahlen die Erwartungen der Analysten.

Logitech mit leichten Rückgängen bei Umsatz und Gewinn

Logobild: Logitech

Die schweizerisch-amerikanische Computerzubehörspezialistin Logitech hat im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021/2022, als dem Weihnachtsquartal, gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode Abstriche bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Allerdings fanden im Vorjahr Tastaturen, Kameras etc. coronabedingt reissenden Absatz. Die Prognosen für das Gesamtjahr hat Logitech indes angehoben.

Logitech erweitert Cloud-basierte Software Sync

Bild: Logitech

Die Computerzubehör-Spezialistin Logitech hat mit Sync 3.0 ein grosses Update mit neuen Funktionen für ihre Geräteverwaltungsplattform angekündigt. Sync soll nun neben Konferenzraumlösungen auch Geräte für die persönliche Zusammenarbeit, wie Webcams, Headsets und Logi Dock unterstützen und so die Verwaltung von Konferenzräumen und Arbeitsplätzen über eine einzige cloudbasierte Oberfläche unterstützen.

Logitech mit Rekordumsatz, aber deutlich weniger Gewinn

Bild: Logitech

Die schweizerisch-amerikanische Computerzubehör-Spezialistin Logitech konnte ihren Umsatz im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2021/22 um 4 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar schrauben. Dies sei ein neuer Rekordwert, der sogar das aussergewöhnlich hohe Niveau des vergangenen Jahres übertreffe, betont Konzernchef Bracken Darrell in einem heute veröffentlichten Communiqué dazu.

Logitech-Umsätze erreichen Rekordwerte

Bildquelle: Logitech

Bei der schweizerisch-amerikanischen Computerzubehörspezialistin Logitech stiegen die Umsätze im ersten Kalenderquartal 2021, das gleichzeitig das letzte Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 ist, auf Rekordwerte. Webcams, Tastaturen, Computermäuse oder Tablets waren in Zeiten von Home Office und Home Schooling offenbar gefragt wie nie zuvor.

Logitech abonnieren