Cyberlink holt Verstärkung für das Product Management Team

Max Wellenhofer (Bild: zVg)

Der Schweizer Managed Service Provider Cyberlink holt Max Wellenhofer zur Vestärkung des Product Teams an Bord. Wellenhofer soll fortan im Austausch mit der Geschäftsführung sowie dem Vertriebs- und Engineering Team das gesamte Produktportfolio in den Bereichen Cloud und Connectivity verantworten, heisst es in einer Aussendung dazu. Als Senior Product Manager umfasse sein Aufgabengebiet den gesamten Lifecycle von der Produktentwicklung bis zum Phase-out.

Inventx mit neuem Geschäftsbereich "Insurance Services & Solutions"

Daniel Wenger (Bild: zVg)

Die Graubündner Finanz-IT-Spezialistin Inventx hat mit "Insurance Services & Solutions" aus der Taufe gehoben. Mit der Leitung der neuen Sparte wurde der Ex-CMO der Adcubum, Daniel Wenger, betraut. Als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung zeichne Wenger für den weiteren Aufbau des neuen Geschäftsfeldes verantwortlich, heisst es in einer Aussendung des Unternehmens mit Zentrale in Chur.

Crealogix entwickelt Kundenportal für sieben deutsche Förderbanken

Logobild: Crealogix

Die auf digitales Banking spezialisierte Crealogix hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag zur Entwicklung einer Portallösung für eine Kooperation aus sieben deutschen Landesförderinstituten erhalten. Der Auftrag umfasst gemäss Mitteilung die Implementierung, Wartung und Weiterentwicklung der Software-Lösung für ein einheitliches Kundenportal der beteiligten Häuser.

Das Vertrauen ins Datenmanagement von Online-Shops bröckelt

Online-Shopping: Das Vertrauen in die Datenhaltung bei Online Shops sinkt (Bild: Pixabay/ Preis King)

Das Vertrauen der Schweizer in die Internetakteure bezüglich seriösem Umgang mit Kundendaten hat in den letzten beiden Jahren durchs Band weg abgenommen, - am stärksten bei Online-Shops. Dies zeigt die jährlich vom Vergleichsportal Comparis.ch erhobene Datenvertrauensstudie. Auch die Sicherheit von Zahlungsmitteln fürs Internet wird tiefer bewertet, vor allem von Paypal. "Besitzerwechsel und undurchsichtige AGBs haben dem Ruf von Paypal geschadet", sagt Comparis-Digitalexperte Jean-Claude Frick.

UPC lanciert neues Mobile-Portfolio

UPC: Die neuen Angebote (Bild: UPC)

Die grösste Schweizer Kabelnetzbetreiberin UPC hat ab sofort neue Abos im Angebot, die die bisherigen Mobile-Angebote komplett ersetzen. Das neue Portfolio sei auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Verbraucher zugeschnitten, betont das Unternehmen in einer Mitteilung. Die Internetkunden von UPC sollen zudem von zusätzlichem Datenvolumen profitieren. Alle Abos beinhalten ausserdem unlimitierte Anrufe und SMS in der Schweiz.

Proffix Software mit neuem Leiter Vertrieb und Marketing

Renato Wyss (Bild: zVg)

Die in Wangs domizilierte Proffix Software verstärkt seine fünfköpfige Geschäftsleitung mit dem Marketing- und Vertriebsspezialisten Renato Wyss. Mit ihm wolle die auf KMU-Software fokussierte Herstellerin gemäss Mitteilung die Marktposition im Schweizer Markt weiter stärken und die Digitalisierung der Geschäftsprozesse in Schweizer KMUs zusammen mit einem starken Vertriebspartnernetz unterstützen.

Centris erweitert digitales Angebot für Schweizer Kranken- und Unfallversicherer

Centris-CEO Patrick Progin (Bild: zVg)

Die in Solothurn domizilierte IT-Dienstleisterin Centris baut ihr digitales Portfolio für Schweizer Kranken- und Unfallversicherer mit weiteren Lösungen aus. Versicherer können bei via Centris neu ihren gesamten Leistungsprozess automatisiert abwickeln.

Gründer von Make it noble heuern bei Softwareone an

Logo: Softwareone

Die Gründer des auf Microsoft-Cloud-Lösungen ausgerichteten Berner Unternehmens "Make it noble", Marcel Zehner, Philipp Witschi und Christian Greuter, haben bei der in Stans (Nidwalden) domizilierten Softwareone angeheuert. Insgesamt wechseln vier von den acht bei Make it noble beschäftigten Microsoft-Spezialisten zu den Nidwaldern. Make it noble selber werde die Pforten schliessen, heisst es.

Seiten

Schweiz digital abonnieren